DJ Jens

Mainstream | Classics | Soul | Alternative | 80er

Angefangen als DJ in Hamburg zu arbeiten habe ich vor 18 Jahren eher durch einen Zufall, als nämlich der Resident DJ im Kaiserkeller verhindert war und ich mich auf einmal bei meiner damaligen Lieblingsparty „No Compromise Club“ nicht mehr auf der Tanzfläche, sondern plötzlich hinter dem DJ-Mischpult wieder fand.

Seitdem ist viel passiert. Viele gute Partys wurden gefeiert, viele neue Musikrichtungen, Stile und Künstler haben sich etabliert und ich habe mich von den Anfängen im Kaiserkeller mit Alternative-, Rock- und Metalmusik zu einem DJ entwickelt, der viele Musikstile liebt und der weiß, wie man mit den richtigen Songs eine perfekte Party zelebriert. Das sind im wesentlichen Hochzeiten, Firmenfeiern oder Nightlife-Events in Hamburg und Norddeutschland.

Das wichtigste ist, dass meine Gäste tanzen, Spaß und eine gute Zeit haben und am Ende vielleicht ein wenig traurig sind, dass die Nacht scheinbar so schnell vorbeiging. Wenn man dann als DJ zum Abschied gesagt bekommt: „Danke, wir haben lange nicht mehr so viel und so ausgelassen getanzt“…dann war es ein perfekter Abend, eine perfekte Hochzeit oder Weihnachtsfeier oder Sommerfest oder oder oder...

Referenzen
  • Event

    Audi, Skoda, H+M, Ernst & Young, Asche-Chiesi, Molthan Van Loon, Schleswig Holstein Musik Festival, BDO, SWT, Saco Shipping, Custela, Nordson Engeneering, Sparkasse Lüneburg, Partner Consult uvm.

  • Club

    Große Freiheit 36, Kaiserkeller, Grünspan, Madhouse, Headcrash, Molotow, Bad Taste Club, Golden Fire, Vamos (Lüneburg) (10 Jahre Resident), Garage (Lüneburg)

Top Ten

1. Madcon Feat. Ray Dalton - Don’t Worry

2. Martin Solveig & GTA - Intoxicated

3. Jackson 5 - I Want You Back

4. Felix Jaehn Feat. Jasmine Thompson - Ain’t Nobody (Loves Me Better)

5. Fettes Brot - Nordish By Nature

6. Red Hot Chili Peppers - Can’t Stop

7. Aretha Franklin - Think

8. The Killers - Mr. Brightside

9. Rage Against The Machine - Killing In The Name

10. New Order - Blue Monday